Ferien 1x1

Kreuzfahrten Fernost Hongkong und Singapur

Als zentraler Ausgangspunkt für eine Kreuzfahrt in Fernost bietet sich Hongkong an. Einkaufsmöglichkeiten und Shoppingtouren gibt es hier unzählige, wie auf der Hauptgeschäftsstraße der Nathan Road oder die Temple Street, wo es einen riesigen Nachtmarkt gibt und nicht zu vergessen den Jademarkt.
Wer sich länger in Hongkong aufhält könnte in dem prunkvollen Hotel Peninsula, aus britischer Kolonialzeit unterkommen. Eine Besichtung von außen und der Lobby ist allerdings auch sehr sehenswert. Der Vogelmarkt ist ebenso eine Attraktion mit tausenden von Vögeln in kleinen Käfigen. Um die Skyline von Hongkong zu erfassen ist ein Besuch auf dem 500 m hohen Berg Peak empfehlenswert. Dort hat man die beste Panoramaaussicht, vor allem nachts mit der hellerleuchteten Skyline. Das Kolonial- und Bankenviertel ist ein weiterer wichtiger Anlaufpunkt, sowie die vielen alten Tempel mitten zwischen den Hochhäusern.
Das Wahrzeichen von Singapur ist der Merlion, eine Statue halb Löwe halb Fisch, nahe des Clarke Quay, dem neu renovierten Hafenviertel. Auch die Orchad Road darf man in Singapur nicht verpassen. Sie ist eine der prächtigsten Einkaufsstraßen der Welt. Weiter geht es nach Chinatown, mit seinen Märkten und Tempelanlagen. Wenn man nach diesen vielen Eindrücken erschöpft ist, kann man sich auf der Insel Sentosa, einem Erholungs- und Freizeitgebiet entspannen. Erreichen kann man die Insel mit einer Seilbahn, die 90 Meter über das Meer führt und einen weiten Blick über die Skyline und den Container-Hafen erlaubt.

Telefon

Hotline Service
Kontakt